WAE-RTTY-Contest mit Hindernissen

Murphy war da! Gerd's treuer Stationstransceiver IC7800 meinte zwei Wochen vor dem Contestwochenende seinen Dienst versagen zu müssen. Reparaturen solcher Boliden dauern etwas länger, also war guter Rat teuer: Contestaktivität canceln oder versuchen, den Zweit-TRX IC756PRO an Stelle des 7800 in die Station zu integrieren. Gerd und Andy brachten die neue Konstellation dazu, dass DK0IU dann am späten Donnerstagabend wieder einsatzbereit war.

Am Freitagnachmittag versammelte sich die Contestcrew mit den angereisten Gast-OP Gabi DF9TM, Frank DL2SWW, Wilf DJ6TK und Andy DL9HE zum Mannschaftsbild in der strahlenden Abendsonne:

Am Abend wurde das Ereignis vorab noch mit einem geselligen Essen in der nächstgelegen Lokalität gefeiert:

Pünktlich zu Conteststart war dann DK0IU QRV und aktiv. Die Technik hielt durch, die OPs auch.

DJ4TK hoch konzentriert:

Auch Kalle DH6KM unterstützte die Mannschaft noch im Verlauf des Sonntags und konnte so seinen Teil zum Gesamtergebnis beitragen:

Der claimed score 617 684 Punkte setzt sich zusammen aus 855 QSOs und 385 QTCs.

Spaß hatten alle und mal sehen, zu welchem Platz es diesmal gereicht hat.

 

DK1IP, DK9GG (c) Bilder